Moodle-Kurs zur Übung

Screenshot Startseite

Die Webseite zum Projekt ist mittlerweile in einer erweiterten Testversion online, letzte Aktualisierung am 17.1.2010

***

Die kleine Albgemeinde Buttenhausen stellte bis zur Vertreibung und Auslöschung ihrer jüdischen Bürger im Nationalsozialismus insofern eine Besonderheit dar als die Religionsgemeinschaften hier zahlenmäßig nahezu gleich groß waren. Die Juden stellten keine Minderheit dar. Im Zentrum des Projekts "Jüdischer Friedhof Buttenhausen" steht die Geschichte der Wiederherstellung des Friedhofs nach 1945 und der wichtigste Akteur Herr Walter Ott. Seine Ergänzung findet das Oral History Projekt durch die Aufnahme und Dokumentation aller Grabsteine des Friedhofs in einer Datenbank und eine begleitende Einführung.

Team des Historischen Seminars

in Zusammenarbeit mit Altenburg & Graf - Agentur für jüdische Kulturvermittlung