Interview

Datenbank - Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof in Buttenhausen

Datenbank Icon

Datenbank Version vom 17.1.2010
302 von 399 Grabsteinen mit Bild und Maßen erfasst.
Verknüpfung mit Aufnahme des Landesdenkmalamts für März 2010 geplant.

Datenbank Index

Grabstein "001"

Lageplan

 

Datenbank

Programmierung der Datenbank: Jun Zhu, Historisches Seminar Heidelberg

Optimierung/Zuordnung der Grabsteine: Timo Holste, Christian Störz, Max Gawlich und Kilian Schultes

Herzlichen Dank an Dr. Irena Vladimirsky, Achva College for Education, Israel, für die stundenlange geduldige Unterstützung beim Zuordnen der rein hebräisch beschrifteten Grabsteine und beim Korrigieren der Angaben aus der Ersterfassung durch das Landesdenkmalamt.

Entwurf der Datenbank: Agentur für Jüdische Kulturvermittlung und Kilian Schultes
Lageplan: Sabine Jäger
Digitale Umsetzung des Lageplans: Timo Holste

Datengrundlage

Die den auf unseren beiden Exkursionen gemachten Bildern und vermessenen Grabsteinen entstammen der Aufnahme der Jüdischen Friedhöfe durch das Landesdenkmalamt.

lbw

Staatsarchiv Ludwigsburg StAL EL 228b DO 1

http://www.landesarchiv-bw.de/ 

aj

Viele weitere Informationen zu jüdischen Friedhöfen in Süddeutschland finden sich auf den Webseiten der Alemannia Judaica - Arbeitsgemeinschaft für die Erforschung der Geschichte der Juden im süddeutschen und angrenzenden Raum 

http://www.alemannia-judaica.de

Google Earth Jewish Cemeteries

Plugin für Google Earth mit einer Übersicht zu
den jüdischen Friedhöfen in Baden-Württemberg,
Oktober 2009

GEerhältlich über Email an kilian.schultes@zegk.uni-heidelberg.de

Basierend auf den Karten der Alemannia Judaica und den Informationen aus der Aufnahme durch das Landesdenkmalamt Jüdische Friedhöfe in Baden-Württemberg

Lagebestimmung/Erstellung:
Kilian Schultes, Historisches Seminar 
http://www.historisches-seminar.uni-hd.de

Umsetzung Excel-to-KML:
Earth Point - Tools for Google Earth 
http://www.earthpoint.us

 

 

top