Institut für Religionswissenschaft 
der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

DFG-Projekt

 

Robert Langer

Vita

Geboren 1967. Verheiratet. Zwei Kinder.

Studium der Islamwissenschaft (Arabisch, Türkisch, Neupersisch) und Ethnologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 1993-1999 Studentische Hilfskraft am „Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients“. 1995-1998 Mitglied des Fakultätsrats und der Studienkommission der „Fakultät für Orientalistik und Altertumswissenschaft“ der Universität Heidelberg. 1996-1999 Tutor im Fach Islamwissenschaft. 1996-1999 Teilnahme am Forschungsseminar der European Science Foundation (ESF): „Identité individuelle et rapports de pouvoir dans les sociétés Musulmanes de la Méditerranée, dans le cadre du programme européen `Individu et Société dans le Monde Musulman Méditerranéen' (Heidelberg, Strasbourg)“. 1997-2001 Mitarbeit in der "Arbeitsgruppe Museumsethnologie" am „Institut für Ethnologie“ der Universität Heidelberg. Verschiedene Sprach- und Studienaufenthalte in der Türkei und in Syrien. Praktika und freie Mitarbeit an mehreren deutschen Völkerkundemuseen. Hochschulabschluß M. A. (Islamwissenschaft und Ethnologie) im Juli 2000. April 2000 bis August 2002 Mitglied der Nachwuchsforschergruppe "Ritualistik und Religionsgeschichte" im Emmy-Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am „Institut für Religionswissenschaft“ der Universität Heidelberg. 2001 Feldforschung in Iran (Teherân, Yazd, Kermân). Dissertationsschrift zum Schrein- und Wallfahrtswesen der iranischen Zarathustrier (eingereicht bei der „Philosophischen Fakultät“ der Universität Heidelberg im Oktober 2002). SS 2002 Leitung eines Hauptseminars zusammen mit Prof. Ahn und Prof. Weber zum Thema "Religiöses Reisen: Prozessionen - Wallfahrten - Pilgerreisen" (Interdisziplinäres Lehrangebot Religionswissenschaft). Oktober 2000 bis Juni 2002 Mitarbeit im "Arbeitskreis Ritualdynamik" an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seit September 2002 Mitglied des Sonderforschungsbereichs 619 "Ritualdynamik" (SFB 619) an der Universität Heidelberg http://www.ritualdynamik.uni-hd.de. Wissenschaftlicher Mitarbeiter im islamwissenschaftlichen Teilprojekt C 7 des SFB 619 (Projektleiter Prof. Dr. Michael Ursinus und Dr. Raoul Motika, „Seminar für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients: Islamwissenschaft“) http://www.islamwissenschaft.uni-hd.de. Titel des Teilprojekts: "Ritualtransfer bei marginalisierten religiösen Gruppen in islamischen Gesellschaften des Vorderen Orients und in der Diaspora (Alevî, Nusayrî, Yezîdî)".

Arbeitsbereiche im Projekt

  • Zarathustrische Schreine und Wallfahrtsorte in Iran
  • Neupersische Quellen und Sekundärliteratur
  • Ethnologische Feldforschung
  • Visuelle Anthropologie, ethnographische Fotodokumentation mit Digitalkamera
  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung der Fotoausstellung "Im Angesicht des Feuers: Rituale der Zarathustrier in Iran und Indien" (Völkerkundemuseum der Josefine-und-Eduard-von-Portheim-Stiftung für Wissenschaft und Kunst, Heidelberg)
  • Mitarbeit bei Durchführung und Planung des Filmseminars „Rituale filmen: Beispiele aus der visuellen Anthropologie des 20. Jahrhunderts“ in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino im Karlstorbahnhof, Heidelberg

Veröffentlichungen im Rahmen des Projektes

  • "Zarathustrische Pîrân- und Zeyârat-gâhs: 'Heiligen'-Verehrung und Wallfahrten der Zartoshtis in Iran. Ein vorläufiger Feldforschungsbericht [= Zoroastrian Pîrân- and Zeyârat-gâhs: Saint Worship and Pilgrimages of the Iranian Zoroastrians. A Fieldwork Report]. 'Vorträge des DAVO-Kongresses = Papers Presented at the Congress of DAVO 2001'". In: DAVO-Nachrichten. Hg.: Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient für gegenwartsbezogene Forschung und Dokumentation (DAVO) = German Middle East Studies Association for Contemporary Research and Documentation (DAVO) 15 (Juni 2002), 12.
  • ”Pîrân wa ziyârat-gâh-hâ-yi Zartuštiyân dar Îrân-i Šî´a-ma_dhab [= Zoroastrian Shrines and Pilgrimage Places in Shiite Iran]”. In: Pa°zûhiš-i farhangî-i sâl: Ma´rifî-i pa°zûhiš-hâ-yi bar-guzîda. Haštumîn dawra-i pa°zûhiš-i farhangî-i sâl - dâ_hilî wa šašumîn dawra-i pa°zûhiš-i farhangî-i bayn al-millal = Cultural Research of the Year: 8th Course (National), 6th Course (International). Tahiya wa tan.zîm = Coordinator and Compiler: .Sâli.hî, Ma´.sûma = Salehi, Másume. Tihrân: Pa°zûhiš-gâh-i Farhang, Hunar wa Irtibâ.tât, Wizârat-i Farhang wa Iršâd-i Islâmî = The Research Institute on Culture, Art and Communication, Ministry of Culture and Islamic Guidance, 2003, 62-66.
  • 'Pîrân' und 'Zeyârat-gâh': Schreine und Wallfahrtsstätten der iranischen Zarathustrier im schiitisch-muslimischen Kontext [= `Pîrân' and `Zeyârat-gâh': Shrines and Pilgrimage Places of the Zoroastrians of Iran in their Shiite-Muslim Context]. (= Doctoral Diss., Phil. Fak., Universität Heidelberg, 2002). (Heidelberger Studien zur Geschichte und Kultur des modernen Vorderen Orients, 34) Frankfurt am Main, [... u. a.]: Peter Lang, Europäischer Verlag der Wissenschaften, [in Druck]. ca. 650 S. + ca. 1 000 Abb. auf CD-ROM.
  • "From Private Shrine to Pilgrimage Centre: The Spectrum of Zoroastrian Shrines in Iran". In: Zoroastrian Rituals in Context. Ed by: Stausberg, Michael. (International Symposion, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Internationales Wissenschaftsforum Heidelberg, April 10-13, 2002). (Numen Book Series: Studies in the History of Religions, 102) Leiden, Boston: Brill, 2004, 563-592 + tab. XII/1-XVI/16.
  • „'Ritual' and Related Concepts in Arabic“. In: Theorizing Rituals: Classical Topics, Theoretical Approaches, Analytical Concepts, Annotated Bibliography. Ed. by: Kreinath, Jens; Snoek, Jan; Stausberg, Michael. (Numen Book Series) Leiden, Boston: Brill, [in Druck 2005], [ca. 7 S., Teil v.: „`Ritual': A Survey of Related Emic Concepts“. Ed.: Stausberg, Michael].
  • (mit Lüddeckens, Dorothea; Radde, Kerstin; Snoek, Jan): „Ritualtransfer“. In: Langer, Robert; Motika, Raoul; Ursinus, Michael (Hg.): Migration und Ritualtransfer: Religiöse Praxis der Aleviten, Jesiden und Nusairier zwischen Vorderem Orient und Westeuropa. (Heidelberger Studien zur Geschichte und Kultur des modernen Vorderen Orients, 33) Frankfurt am Main, [… u. a.]: Peter Lang, Europäischer Verlag der Wissenschaften, [in Druck, 2005], 23-34.