Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Simone Heidbrink, M.A.

Adresse Institut für Religionswissenschaft
Akademiestraße 4-8
69117 Heidelberg
Telefon +49 / 06221 / 547482
Fax +49 / 06221 / 547624
E-Mail simone.heidbrink@zegk.uni-heidelberg.de
Sprechstunde Montags nach Vereinbarung per E-Mail

Studium und beruflicher Werdegang

  • Nach Realschule und Wirtschafts-Abitur zunächst Studium der Japanologie (HF) und Ostasiatischen Kunstgeschichte (HF), nach der Zwischenprüfung Fachwechsel und Studium der Religionswissenschaft (HF) und Japanologie (HF).
  • Einjähriges Auslandsstudium an der Pädagogischen Hochschule Nara (Japan).
  • Hochschulabschluss: Herbst 2005. Titel der Magisterarbeit: "Zen-Rezeption in Deutschland. Das Spektrum von Zen-Diskursen auf deutschsprachigen Webseiten."
  • Seit November 2005 Doktorandin am Institut für Religionswissenschaft. Arbeitstitel: "Emerging Conversations" - Die Konstruktion des Diskursfelds 'Emerging Church' im Kontext von "postmodernem Christentum" und Social Media".
  • Elternzeit Mai 2009 bis September 2010 sowie Juni 2011 bis Juni 2012.

Studien- und Arbeitsschwerpunkte

  • Religionen in digitalen Medien (Internet, "Social Media", Computerspiele)
  • Religionen im musealen Kontext / Religionswissenschaft und Museum
  • Religionsästhetik, "Medialität" von Religion(en), Materiale Religion
  • Gegenwartsreligiosität, Religion und Populärkultur
  • Ritualwissenschaft
  • Religionswissenschaftliche Theoriebildung

Tätigkeiten am Institut

Publikationen

Lehrtätigkeiten

  • Wise 2015/16:
    • (mit Carina Brankovic, in Kooperation mit dem Völkerkundemuseum der J. & E. von Portheim-Stiftung Heidelberg): "Gebetswelten"(?) Eine Ausstellung zwischen Religionsphänomenologie und musealer Pragmatik (Proseminar).
    • (mit Carina Brankovic): "Materiale Religion" in der Praxis - Die Esoterik-Tage in Mannheim (Proseminar, Exkursion).
  • Sose 2015:
    • "Damit wir klug werden"(?) Der Deutsche Evangelische Kirchentag - religionswissenschaftliche Perspektiven (Proseminar, Exkursion).
  • Wise 2014/15:
    • (mit Tobias Knoll): "Here be Dragons!" Theoretische Zugänge zur Medienanalyse am Beispiel von Computerspielen (Proseminar, Lektürekurs). Lehrprojekt "Religion(en) in Computerspielen".
    • (mit Tobias Knoll): "Here be Dragons!" Methodische und praktische Zugänge zur Medienanalyse am Beispiel von Computerspielen (Proseminar, Methoden- und Praxisseminar). Lehrprojekt "Religion(en) in Computerspielen".
  • Sose 2014:
    • (mit Carina Brankovic, Tobias Knoll, Kathrin Kohle, Antony Pattathu, Jan Wysocki,): Ringseminar Religion goes Media. (Re-)Präsentation von Religionen in ausgewählten Mediendiskursen (Proseminar).
    • (mit Carina Brankovic): "Zurück zu den Sachen" Reloaded. Erstellung eines (Online-)Ausstellungskatalogs und weiterer PR-Texte im musealen Kontext (Proseminar). Lehrprojekt: Religionswissenschaft) in musealen Kontexten.
    • (mit Carina Brankovic): Religionswissenschaft im Museum Disziplingeschichte an Objekten "gestern" und "heute" (Proseminar, Exkursion). Lehrprojekt: Religion(swissenschaft) in musealen Kontexten.
  • Wise 2013/14:
    • (mit Carina Brankovic): "Zurück zu den Sachen!" Religionswissenschaft als Gegenstand einer Ausstellung ? ein praxisorientiertes Seminar (mit offenem Ausgang) (Proseminar). Lehrprojekt: Religion(swissenschaft) in musealen Kontexten.
    • (mit Carina Brankovic): "Ich habe keine Rituale - bis auf Sachen, die man immer wieder gleich macht." Ritual und Ritualdynamik in Theorie und (religiöser) Praxis (Proseminar, Lektürekurs mit Praxisblöcken).
  • Sose 2013:
    • (mit Gregor Ahn, Tobias Knoll): Game Studies. Zur Konstruktion von Religion in digitalen Spielen (Hauptseminar, Lektürekurs).
    • (mit Christiane Brosius , Media Anthropology): Between Protest and Celebration: Media ? Ritual ? Performance (Hauptseminar Religionswissenschaft, Ethnologie und Transcultural Studies).
  • Wise 2012/13:
    • "Der Heilige Geist weht auch im Internet". Einführung in die Methoden religionswissenschaftlicher Internetforschung am Beispiel rezenter christlicher Gruppierungen in Deutschland (Proseminar).
  • Sose 2011:
    • (Lehrauftrag Universität Bochum): "The Internet is the Trailer Park for the Soul". Web 2.0-Anwendungen als religionswissenschaftlicher Gegenstand und religionsgeschichtliche Quelle (Hauptseminar).
    • (mit Carina Brankovic): Kraftwerk Religion ? Religionswissenschaftliche Perspektiven auf eine Ausstellung über "Gott und die Menschen" (Proseminar, Exkursion).
  • Wise 2010/11:
    • (mit Carina Brankovic, Danijel Cubelic, Sebastian Emling, Ann-Laurence Maréchal, Nadja Miczek, Antony Pattathu, Katja Rakow): Ringseminar Materialität, Akteur und/ oder der Raum dazwischen. Deutung, Wahrnehmung und (Re-)Präsentation materieller Objekte in religiösen Kontexten (Proseminar).
  • Sose 2009:
    • (mit Christiane Brosius, Media Anthropology): Medienethnologie im "Global Village". Interdisziplinäre Ansätze zur Ritualforschung in Virtuellen Welten (Hauptseminar Ethnolgie, Religionswissenschaft).
    • (mit Sebastian Emling, Ann-Laurence Maréchal, Nadja Miczek, Kerstin Radde-Antweiler, Katja Rakow): Ringseminar Diesseits, Jenseits und/oder Dazwischen? Postmortalitätskonstruktionen von der Frühgeschichte bis ins Zeitalter der Massenmedien (Proseminar).
  • Wise 2008/09:
    • (mit Petra Rösch, Ostasiatische Kunstgeschichte): "Medium Religion". Multiperspektivische religions- und bildwissenschaftliche Zugänge zur Ausstellung im ZKM (Hauptseminar, Exkursion).
    • "The Internet is the Trailer Park for the Soul." Web 2.0-Anwendungen als religionswissenschaftlicher Gegenstand und religionsgeschichtliche Quelle (Proseminar).
  • Wise 2007/08:
    • (mit Nadja Miczek): "Religion on the Screen" Methodologische und Methodische Grundlagen religionswissenschaftlicher Internetforschung (Proseminar).

Vorträge

  • "'anders glauben'(?), 'Cyberreligion'/ Religion(en) im Internet". Input-Vortrag für die Tagung "Transformation des Religiösen ? Umbrüche und Konsequenzen" des Bischöflichen Generalvikariats Aachen, Katholischen Akademie des Bistums Essen "Die Wolfsburg", 10. Juni 2015.
  • "Kirchentag Plays. Religion und Computerspiele", mit Tobias Knoll, Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015, Stuttgart, 05.06.2015.
  • "Religion in Computerspielen. Religionswissenschaftliche Perspektiven", mit Tobias Knoll, Impulsvortrag Arbeitsgemeinschaft der ReligionslehrerInnen an berufsbildenden Schulen in Darmstadt und Südhessen, Darmstadt, 10.03.2015.
  • "Games und Religion. Religionswissenschaftliche Perspektiven", mit Tobias Knoll, Jahrestreffen der deutschen Spieleforschung "Researching Games", Wiesbaden, 27.-28. September 2014.
  • "Die Ausstellung Kraftwerk Religion. Religionsästhetische Ansätze in der universitären Lehre" mit Carina Brankovic, Katja Rakow. Vortrag im Rahmen des Panels Projekt Religionsästhetik: Debatten, Positionen, Erebnisse. Werkstattpanel des Arbeitskreises Religionsästhetik der DVRW, Tagung der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW), 14.-18.09.2011, Heidelberg.
  • "Digitale Religion? Religionswissenschaftliche Perspektiven auf ein neues Forschungsfeld, mit Anne-Kathrin Gaida, Kerstin Radde-Antweiler, Jan Wessel. Haus der Wissenschaft, 09.08.2010.
  • "How to start Fieldwork in Second Life? Theory and Practice", mit Xenia Zeiler. Vortrag im Rahmen der Summer School "How virtual is reality", Bremen, 29.07. - 08.08.2010.
  • "Religions in Virtual Worlds. A Historical Overview on a New Research Topic", mit Kerstin Radde-Antweiler. Vortrag im Rahmen der Summer School ?How virtual is reality?, Bremen, 29.07. - 08.08.2010.
  • "'Church should be like a dance club!' - 'Gegen-Rituale' und Ritualinventionen der Emerging Church" im Ramen des Panels Rituale und Konflikte als Auslöser religionsdynamischer Diskurse, Tagung der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW), 20. - 24.09.2009, Bochum.
  • "Die Inszenierung des 'deutschen Volkstums'. Ein religionswissenschaftlicher Blick auf Mythologiekonstruktionen und Ritual(re)inventionen im Umfeld nationalsozialistischer Ideologie". Vortrag an der Universität Bremen, 21.11.2008.
  • "'Religion 2.0' ? Web Technologies as Generators of new Ritual Communities of Practice", Tagung der Association of Internet Researchers AOIR) "Internet Research 9.0 ? Rethinking Community, Rethinking Place", Universität Kopenhagen, 15.-18. Oktober 2008.
  • "Following Jesus into Virtual Space? Web 2.0 and Social Media as Generators of New Christian Communities of Practice", auf der Tagung der European Christian Internet Conference (ECIC) "Challenge 2.0 ? Church Communication and Social Networking", 13.-17. Juni 2008, Lyon.
  • "Online ? Religion ? Online. Mediatisierungsprozesse im Fokus religionswissenschaftlicher Internetforschung", mit Nadja Miczek, Kerstin Radde-Antweiler, Forschungskolloqium Medienkultur, Universität Bremen, Februar 2008.
  • "Beten per Mausklick? Religion(en) und Rituale im Internetzeitalter", auf der Tagung re:publica, 2.-4. April 2008 in Berlin.
  • "Abendmahl 2.0? Rituale im Medium Internet", Lange Nacht der Wissenschaft, Universität Heidelberg, 10. Nov. 2007.
  • "'Playing? Religion Online? The history of the Internet as Ritual Space", Tagung der Association of Internet Researchers (AOIR) "Internet Research 8.0. Let?s Play", 17.-20 Oktober 2007, Vancouver, Kanada.
  • "Avoiding the 'L-word'. Processes of Ritual Transfer within the Emerging Church", DVRW und EASR: Pluralität & Repräentation. Religion in Bildung, Kultur und Gesellschaft, 23. ? 27. September 2007, Bremen.
  • "Religionen Online und Online-Religionen. Religionswissenschaftliche Annäherungen an ein fluides Forschungsfeld", Donnerstag, 24. Mai 2007, mit Nadja Miczek. und Kerstin Radde Antweiler.
  • "Pop up Performance", Transforming Ritual beyond the Limits of the Flesh, Stockholm, Schweden, 19.-22. April 2007, im Rahmen der Session "Exploring the borders of the Digital Realm: Ritual Studies Online" mit Nadja Miczek und Kerstin Radde-Antweiler auf der internationalen Tagung Religion on the Borders.
  • "Transfer and Transformation processes of Ritual Performance", Leipzig, 26.-28. März 2007, auf der 9. Internationalen GOR Konferenz 2007.
  • "Krieg der Welten", Hörsaal des Historischen Seminars, Ecke Grabengasse/ Seminarstraße?, Mittwoch, 20. Dezember 2006; 19:15, im Rahmen der Vortragsreihe des Zentrums für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK) zum Thema "Krieg", zusammen mit Dr. Gernot Meier und Dipl.-Theol. Kerstin Radde Antweiler.
  • "Offline-Online-Offline Transfers of Ritual Performance", Brno, Tschechien, 24.-25. November 2006, im Rahmen des Panel "Exploring the Religious Frameworks of the Digital Realm" mit Nadja Miczek und Kerstin Radde-Antweiler auf der IV. International Conference Cyberspace 2006.
  • "Online-Rituale ? Reise in virtuelle Welten der Individualritualität", Universität Heidelberg, 9. November 2006, im Rahmen des Impulsvortrags "'Individualreligiosität' als neues Paradigma einer religionswissenschaftlichen Internetforschung. Möglichkeiten und Perspektiven für die gegenwärtige Religionswissenschaft."" mit Gernot Meier, Nadja Miczek und Kerstin Radde-Antweiler, im Rahmen der Tagung "Individualreligiöse Konstellationen in der Ritualistik".
  • "Rituals Online. Religious Studies in Cyberspace", Amsterdam, Niederlande; 27.-29. September 2006, im Rahmen einer Postersession auf der Tagung "Virtual Ethnography", zusammen mit Nadja Miczek, M.A.
  • "Researching Religion Online. Challenges in Archiving a Transient Media", Amsterdam, Niederlande; 26. September 2006, im Rahmen des Web Archiving Expert Meeting "What is the use of Web Archiving for Research? ? a Discussion from the Point of View of the Social Scientist and Humanities Scholar" am Virtual Knowledge Studio for the Humanities and Social Sciences, zusammen mit Nadja Miczek, M.A.
  • "Ritualdynamische Prozesse der 'Emerging Church' im Spannungsfeld von Individualreligiosität und Gruppendynamik", Institut für Religionswissenschaft, Freie Universität Berlin; 6. Juli 2006, im Rahmen des Forum Religion und Gesellschaft "Individualreligiöse Konstellationen und Transformationsprozesse im Spiegel des Internet".
  • "Data Hype and Hyper Data", Universität Heidelberg; 24. Mai 2006, im Rahmen des internationalen Workshops "Building a scientific database for visual and audiovisual media",mit Kerstin Radde-Antweiler.
  • "Rituale ? Aushandlungssache? Ein ritualtheoretischer Leitfaden zum Umgang mit Ritualen", Celle; 4.-7. Oktober 2005, im Rahmen der selbstorganisierten Fortbildung des Dekanats Reinheim (Evangelische Kirche Hessen und Nassau), zusammen mit Alexandra Heidle.

Interviews und Medienarbeit

Projekte

Organisation von Tagungen

  • 2015 Durchführung des Seminars "'Venturing into the Unknown(?)' Religion und Computerspiele in kulturwissenschafter Perspektive" mit Tobias Knoll im Rahmen der Sommeruniversität des Evangelischen Studienwerks Villigst, 29.08.-04.09.2015, Haus Villigst, Villigst / Schwerte.
  • Mitglied des Vorbereitungsteams der "Werkstatt Weltanschauungen" für den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart.
  • 2010 Organisation und Durchführung der Summer School "How virtual is reality" mit Kerstin Radde-Antweiler (Universität Bremen) und Hans Kippenberg (Jacobs-University Bremen).
  • 2008 (zusammen mit C. Brosius, K. Polit, K. Radde-Antweiler): Organisation einer Summerschool des Sonderforschungsbereichs "Ritualdynamik" zum Thema: "Moving Images. Representing Rituals in New Media Technologies", Heidelberg.
  • 2006 (zus. mit G. Ahn, N. Miczek, K. Radde-Antweiler): Organisation eines Workshops des Sonderforschungsbereichs "Ritualdynamik" zum Thema: "Individualreligiosität und Ritualistik II", Heidelberg.
  • 2006 (zus. mit G. Ahn, N. Miczek, K. Radde-Antweiler): Organisation einer Konferenz des Sonderforschungsbereichs "Ritualdynamik" zum Thema: "Individualreligiosität und Ritualistik I?, Heidelberg.
E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 20.07.2016