Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Dr. Isabel Laack

Adresse Institut für Religionswissenschaft
Akademiestraße 4-8
69117 Heidelberg
Telefon +49 / 06221 / 547622
Fax +49 / 06221 / 547624
E-Mail isabel.laack@zegk.uni-heidelberg.de

Studium und beruflicher Werdegang

  • Mai 2017: Vorlage der Habilitationsschrift bei der Habilitationskonferenz der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg (im Fach Religionswissenschaft). Thema: "Aztec Sacred Scripture? A Search for Their Sense of Reality".
  • Dezember 2009: Promotion in den Fächern Religionswissenschaft, Ethnologie und Musikwissenschaft. Thema der Dissertation "Religion und Musik in Glastonbury. Eine Fallstudie zu gegenwärtigen Formen religiöser Identitätsdiskurse."
  • November 2004 - Magister Artium in Heidelberg in den Fächern Religionswissenschaft, Ethnologie und Musikwissenschaft. Thema der Magisterarbeit: "Die Rolle der Musik in kulturell-religiösen Austauschprozessen im Zeitalter der Globalisierung: Theorien aus Musikwissenschaft und Ethnologie und ihre Relevanz für die Religionswissenschaft." (Kurzfassung (PDF))
  • WiSe 1998/99 - SoSe 2004: Studium der Religionswissenschaft, Ethnologie, Musikwissenschaft, Altamerikanistik und Ev. Theologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Tätigkeiten am Institut

  • Seit März 2015 Forschungsstelle über den Innovationsfonds FRONTIER der Universität Heidelberg.
  • März 2012 - Februar 2015 Postdoc-Projekt "Pictorial History in Mesoamerican Religions" im Rahmen eines Marie Curie International Outgoing Fellowship des European Research Council
  • ab Januar 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut
    Aufgaben: Organisation der DVRW-Tagung 2011 in Heidelberg, Dozententätigkeit, Drittmittelbeschaffung, div. Recherche- und Verwaltungstätigkeiten
  • August - Dezember 2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt C10 des SFB 619 "Ritualdynamik"
  • ab Dezember 2004 wiss. Hilfskraft (gepr.)
  • ab Februar 1999 wiss. Hilfskraft (ungepr.)

Publikationen

Lehrtätigkeiten

Institut für Religionswissenschaft, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

  • WiSe 2011/12
  • HS "Religion der Maya"
  • SoSe 2012
  • HS "Religion der Atzteken"
  • WiSe 2010/11
  • HS "Religionswissenschaft weltweit. Einblicke in Wissenschafts- und Religionskulturen verschiedener Länder"
  • SoSe 2010
  • HS "Druiden in der europäischen Religionsgeschichte. Von der Prähistorie bis heute"
  • WiSe 2009/10
  • PS "Religionswissenschaftliche Theoriebildung"
    OS "Einführung in die Ritualtheorie"
  • SoSe 2009
  • PS Religion und Musik. Einführung in die Religionsmusikologie
  • WiSe 2008/09
  • PS "Einführung in die religionswissenschaftliche Komparatistik"
  • WiSe 2007/08
  • PS "Geschichte der Religionswissenschaft"
  • SoSe 2007
  • T "Grundlagen der Religionswissenschaft (zusammen mit Luise Lampe)"
  • 2005-2007
  • T "Orientierung im Hauptstudium" (3x)
  • SoSe 2004
  • Rep "Zwischenprüfungs-Repetitorium Religionswissenschaft"

Institut für Religionswissenschaft, Universität Bern

  • SoSe 2011
  • HS "Interpretation religiöser Musik zwischen Globalität und Lokalität"
  • WiSe 2010/11
  • HS "Religionswissenschaftliche Ansätze weltweit. Einblicke in Religions- und Wissenschaftskulturen verschiedener Länder"
  • WiSe 2010/11
  • HS "(Neo-)Paganismus. Ein internationales Phänomen?"

Seminar für Religionswissenschaft und Philosophie der Religionen Europas, Ludwig- Maximilians-Universität München

  • WiSe 2009/10
  • PS "Popmusik in den Religionen – Religionen in der Popmusik"

Medientätigkeit

  • TV-Dokumentation (ZDF) "Himmlische Klänge. Musik der Religionen" von Anabel Münstermann, erstmals ausgestrahlt am 25. 04. 2011
  • Interview im Radio-Feature "Vom geheimen Gottesdienst bis in die Charts: Gospel bewegt" von Helena Pekalis in der Sendung "Neugier genügt", WDR 5, ausgestrahlt am 5. 9. 2008.
  • Interview im Radio-Feature "Gläubig bei Sinnen. Die Macht religiöser Symbolik" von Helena Pekalis in der Sendung "Lebenszeichen", WDR 3 / WDR 5, ausgestrahlt am 6.7.2008.

Forschungsschwerpunkte

  • Mesoamerikanische Religionen
  • Europäische Religionsgeschichte
  • Religiöse Gegenwartskultur, Religiöse Identität und Diversität, Religion und Globalisierung
  • Religionsästhetik, Religion und Körper/ Sinne
  • Religion und Musik, Religion und Visualität, Materiale Textpraxis, Religion und Medien
  • Methoden, Methodologie und Theorie der Religionswissenschaft als Kulturwissenschaft
  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW)
  • Mitglied des Arbeitskreises "Religionsästhetik" der DVRW. Stellvertretende Sprecherin des Arbeitskreises 2008-2012
  • Mitglied im DFG-Netzwerk "Aesthetics of Religion" (Laufzeit 2015-2018).
E-Mail: Seitenbearbeiter
Letzte Änderung: 21.07.2017